dahm international
 
Thailand

Charterregion Thailand – umgeben von magischer Schönheit

Wäre es nicht schön, eine kleine Auszeit vom deutschen Winter zu nehmen und an den dunkelsten Tagen des Jahres genüsslich die Sonne Südostasiens zu tanken?

Unsere grauen Monate von November bis April gelten in der Regel als die beste Zeit für eine Yacht-Charterreise in der Andaman-See. Dieses faszinierende Gebiet mit seinen einzigartigen Korallenriffs und spektakulären Inselformationen zieht sich entlang Thailands Westküste von Burma bis nach Malaysia. Dem Zauber dieser Gegend mit ihren ausgesprochen freundlichen Menschen, magischen Kulturen, zuverlässigen marinen Dienstleistungen, entspannter Atmosphäre und atemberaubend schönen Segel- und Tauchgebieten lässt sich nur schwer entziehen.

Phuket

Phuket, Thailands größte Insel, wird gerne auch Perle der Andaman-See oder Perle des Südens genannt. Mit ihren natürlichen Ressourcen, ihrer felsigen Halbinsel, Kalksteinklippen, feinsten Sandstränden, idyllischen Buchten und tropischen Wäldern ist Phuket die reichste, belebteste und beliebteste Insel und Provinz des Südens. Mit dem Flugzeug leicht erreichbar, bildet Phuket einen hervorragenden Ausgangspunkt für eine Charterreise entlang außergewöhnlicher Inseln in der Andaman-See, von denen viele ausschließlich mit dem Boot zu erreichen sind.

Phi-Phi-Inseln

Die beiden Inseln, bekannt geworden auch durch den Filmhit "der Strand" mit Leonardo Di Caprio haben nicht nur traumhafte Buchten, Strände, Klippen und Höhlen zu bieten, sondern auch viele Ausgehmöglichkeiten an Land.

Similan-Inseln

Die Similan-Inseln liegen 25 Seemeilen von der Küste entfernt und 55 Seemeilen nordöstlich von Phuket im Azurblau der Andaman-See. Das Gebiet ist ein wahres Schnorchelparadies und rangiert unter den 10 besten Schnorcheln- und Tauchgebieten weltweit.

Mergui-Archipel – Myanmar

Myanmar öffnet sich allmählich der Welt. Am einfachsten zugänglich ist dieses aufregende Land fernab des Massentourismus tatsächlich über den Wasserweg per Charteryacht von Thailand aus. Das Mergui-Archipel im südlichsten Teil Myanmars setzt sich aus 800 unberührten Inseln zusammen, viele von ihnen unbewohnt, mit einsamen Sandstränden und außergewöhnlichen Schnorchel- und Tauchmöglichkeiten. Einzigartige Mangrovenhaine laden zu Erkundungen per Dinghi oder Kajak ein.

<< zurück zu Chartergebiete & Reiserouten