dahm international
 
  • Bow
  • Steering position
  • Helm
  • Pilothouse
  • Control panel
  • Main salon
  • Main salon with bar
  • Main salon stairs
  • Mast view to main salon
  • Owner's cabin
  • Owner's cabin 2
  • Owner's double bathroom
  • Twin guest cabin
  • Dinette
  • Generator
  • Engine
  • Portside
  • Sailing
  • Watercolour
  • Layout
  • Deck plan
  • Cruising
  • Bow
    Bow
  • Steering position
    Steering position
  • Helm
    Helm
  • Pilothouse
    Pilothouse
  • Control panel
    Control panel
  • Main salon
    Main salon
  • Main salon with bar
    Main salon with bar
  • Main salon stairs
    Main salon stairs
  • Mast view to main salon
    Mast view to main salon
  • Owner's cabin
    Owner's cabin
  • Owner's cabin 2
    Owner's cabin 2
  • Owner's double bathroom
    Owner's double bathroom
  • Twin guest cabin
    Twin guest cabin
  • Dinette
    Dinette
  • Generator
    Generator
  • Engine
    Engine
  • Portside
    Portside
  • Sailing
    Sailing
  • Watercolour
    Watercolour
  • Layout
    Layout
  • Deck plan
    Deck plan
  • Cruising
    Cruising

Lawley & Son 49m

Übersicht
weitere Details
Dieser 49 m Schoner durchsegelte anmutig das gesamte 20. Jahrhundert und kann auf eine faszinierende Vergangenheit zurückblicken. Er wurde 1905 von A.S. Chesebrough als eine der letzten großen, klassischen Yachten entworfen. Zwischen 2001 und 2003 wurde der Schoner liebevoll von italienischen Spezialisten restauriert und die Inneneinrichtung attraktiv und modern gestaltet.

Der mittschiffs liegende Salon verfügt steuerbord über einen Speiseraum mit Ledersitzecke und ausziehbarem Tisch. Gegenüber befindet sich die gemütliche Bar mit Messinghockern. Der Fußboden aus Eichenholz mit Mosaikeinlagen und die Wand- und Deckenvertäfelung aus Kirschholz versetzen Sie in ein längst vergangenes Zeitalter maßvoller Eleganz. Der Korridor zu den Gästekabinen achtern wird durch den Hauptmast geteilt. Eine wunderschöne Lobby öffnet sich kreisrund und führt zu den bogenförmigen Türen der äußerst weitläufigen Eignerkabine mit zwei Einzelbetten. Die klassische Einrichtung spiegelt sich in den gewölbten Deckenbalken, der doppelreihigen Deckenbeleuchtung und in den beiden getrennten Badezimmern wider. Zu beiden Seiten der Lobby öffnen sich die Türen zu zwei Ensuite-Doppelkabinen.

Im Vorschiff befinden sich die moderne, voll ausgestattete Küche und Crew-Dinette, zwei Crew-Doppelkabinen sowie eine separate Kapitäns-Kabine mit Doppelbett. Der moderne Maschinenraum ist in makelosem Zustand und mit Ausnahme des noch originalen Kompasshauses sind alle Geräte ersetzt worden. Die Lawley zeichnet sich durch ihren klassischen Langkielrumpf, den großen Tiefgang, den langen Überhängen und der überaus großen Segelfläche als leicht zu handhabende Yacht aus.

Als einzigartiges Schmuckstück für den Liebhaber klassischer und schneller Segelyachten steht sie bereit, mit ihrem neuen Eigner die Welt zu umsegeln!
Werft George Lawley & Son
Modell/Serie Schooner 49m
Baujahr 1905
Refit-Jahr 2001-2003
Gesamtlänge 49,00 m / 160′9″
Breite 7,88 m / 25′10″
Tiefgang (min) 4,35 m / 14′3″
Preis 4.500.000 €
Gesamtanzahl an Kabinen 6
Weitere Informationen zu dieser Yacht erhalten Sie von Lukas Stratmann.

Merkmale

Typ der Yacht Segelyacht
Werft George Lawley & Son
Modell/Serie Schooner 49m
Fly Bridge nein
Klassifikation RINA MALTA CROSS A 100:1
Konstrukteur Albert Stanton Chesebrough
Interieur Design Anna Signorini
Baujahr 1905
Refit-Jahr 2001-2003

Verkaufsinformationen

Flagge Anguilla (British West Indies)
Liegeplatz Spain
Preis 4.500.000 €

Aufteilung

Kabinen (Eigner) 1
Kabinen (Gäste) 2
Kabinen (Besatzung) 3
Betten-Beschreibung Die Gästekabinen und die Eignersuite enthalten jeweils 2 Einzelbetten, die Kabine des Kapitäns 1 Doppelbett.

Maschinen und Anlagen

Motor CATERPILLAR Mod. 3406E DI-TA 700 hp
Motorleistung 520 kW / 707 PS
Bugstrahlruder Hydraulic
Heckstrahlruder Hydraulic

Tankkapazität

Dieseltank 16.280 l
Wassertank 3.600 l

Navigationsausrüstung

Weitere Informationen zu dieser Yacht erhalten Sie von Lukas Stratmann.