dahm international
 

6 Tipps für Yachtkäufer

Das Gefühl von Freiheit und Ungebundenheit auf einer eigenen Yacht lässt sich nicht in Gold aufwiegen. Dazu kommt auf einer Luxusyacht der individuelle Service durch eine umsichtige Crew.

Doch bei aller Begeisterung bedeutet der Kauf einer Yacht, egal ob Segel- oder Motoryacht, zunächst eine Investition. Damit sich diese Investition auch in jeglicher Hinsicht für Sie auszahlt, haben unsere Broker 6 Tipps für Sie zusammengestellt, wenn Sie sich mit dem Gedanken tragen eine Yacht zu kaufen:

 

1. Ob Motor- oder Segelyacht – Wählen Sie eine Yacht, die zu Ihnen passt

Jede Yacht ist anders. Deswegen sollten Sie überlegen, welche Art von Yacht am besten zu Ihnen und Ihrem Lebensstil passt. Neben den Fragen Segelyacht oder Motoryacht, klassisch oder sportlich, Gleiter oder Verdrängeryacht spielt dabei auch eine Rolle, wie Sie die Yacht zu nutzen gedenken. Haben Sie vor, an Segel-Regattas teilzunehmen? Wie große Strecken möchten Sie mit Ihrer Yacht zurücklegen? Auch über die gewünschte Länge und Kabinenanzahl der Yacht sollten Sie sich klar werden.

2. Neu oder alt?

Möchten Sie eine Yacht nach Ihren Vorstellungen neu bauen lassen oder möchten Sie eine bereits bestehende Yacht erwerben? Bei einem Neubauprojekt können Sie von A bis Z auf das Endprodukt Einfluss nehmen. Eine Yacht aus zweiter Hand hingegen hat auch ihren Reiz, ist günstiger und seeerprobt.

3. Wenden Sie sich an einen professionellen Broker

Bei der Suche und der Wahl der idealen Yacht sollten Sie sich von einem Broker Ihres Vertrauens unterstützen lassen. Er hilft Ihnen, die ideale Yacht für Sie zu ermitteln. Er kennt den Markt und die Preise von Yachten rund um den Globus, verfügt über das technische Knowhow und verhandelt in Ihrem Interesse.

4. Vergleichen Sie mehrere Yachten!

Besichtigen Sie mehrere Yachten persönlich! Erst an Bord und im Vergleich werden Ihnen Vorteile und Nachteile der unterschiedlichen Modelle auffallen. Und Ihnen wird bewusst, welche Merkmale einer Yacht Ihnen besonders wichtig sind.

5. Chartern Sie eine Luxusyacht auf Probe

Spielen Sie Eigner auf Probe auf einer Charteryacht! Während einer Yachtcharter können Sie und Ihre Familie am besten testen, wie gut dieser Typ Yacht für Sie in Frage kommt. Unsere Charterabteilung hilft Ihnen gerne bei der Anmietung einer entsprechenden Yacht.

6. Erstellen Sie eine realistische Kostenplanung

Bereits bei der Budgetplanung sollten die Folgekosten mitbedacht werden. Anschließende laufende Kosten, etwa für Crew-Gehälter, Liegeplatz im Hafen, Versicherungen und Reparaturen, sollten von Anfang an einbezogen werden. Denn ein schlecht geführtes Schiff verliert schnell an Wert. Auch hier stehen unsere Broker Ihnen gerne beratend zur Seite.

 

Haben Sie Fragen? Sprechen Sie uns an! Unsere Broker sind für Sie da.